Systematische Meditation

Umsetzung der buddhistischen Psychologie durch die systematische Meditation

In diesem Lehrgang werden wir die Hauptaspekte der buddhistischen Psychologie hervorheben, strukturieren und wirksam in die Meditation integrieren. Angefangen von Verstehen unserer Buddhanatur und Erkennen der illusorischen Natur unserer geistigen Gifte bis hin zur Überwindung der Klaschas und Karma besteigen wir die fünf Stufen. Während unserem Lehrgang lernen wir Schamata und Vibhashana zu vereinen. Wir werden lernen hier die Meditations Aspekte auf dem Stufenweg zur Erleuchtung.

Schwerpunkte der Meditationen:

  • Meditation der Selbstliebe und Liebe den Anderen
  • Meditation über die Vergänglichkeit und Tod
  • Meditation über die Natur der Leiden, Meditation über das Mitgefühl
  • Meditation über die Vereinigung der Leerheit und Glückseligkeit

Das Ziel der Meditation ist die illusorische Natur der geistigen Störungen zu erkennen und unser gesundes Selbstbewusstsein aufzubauen. Dieser Lehrgang basiert auf der Kraft der Überlieferungslinien der grossen Meister Tibets.

Ausbildungsdauer

Der Lehrgang besteht aus 8 Wochenenden, verteilt über zwei Jahre.
Samstag von 15.00 – 19.00 Uhr und Sonntag von 08.30 – 12.30 Uhr
Anmeldung ist erforderlich und verbindlich für die zwei Jahre.

Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat mit dem Inhalt, dass sie den Lehrgang erfolgreich mit oder ohne Prüfung abgeschlossen haben.

Ausbildungspreis

Ausbildungskosten für 2 Jahre= 800,- € (zahlbar pro Semester, Ratenzahlung möglich!)

Termine 2017

08./09. April
17./18. Juni
16./17. September
11./12. November

 

Termine 2018

14./15. April
16./17. Juni
15./16. September
10./11.. November

Dozent

Lharampa Tenzin Kalden Lharampa Tenzin Kalden wurde 1972 in Tibet geboren und ist in Europa aufgewachsen. An der Klosteruniversität Sere in Südindien studierte er 17 Jahre und erlangte den Titil eines Rabjampa und erreichte dritt höchste akademische Stufe der Gelug-Tradition, Lharampa. Der in Zürich lebende Mönch ist einer der wenigen Tibetischen Gelehrten, die die umfangreiche Lehre des Buddhismus direkt auf Deutsch erläutern.