Mindfulness Meditation

Mindfulness_smallDie Praxis der Achtsamkeit hat im Buddhismus einen hohen Stellenwert. Achtsam zu sein bedeutet, in der Gegenwart präsent zu sein. Im Hier und Jetzt sind wir uns unserer Emotionen, Gedanken und Handlungen bewusst. In jedem Augenblick ist unser Geist wach und weiß, welche Auswirkungen unser Handeln auf unsere Mitmenschen und unsere Umwelt haben wird. Es gibt vier Aspekte der Achtsamkeit: Die Achtsamkeit auf meinen Körper, meine Gefühle, meinen Geist und meine Rede. Wer Achtsamkeit praktiziert, ist sich des Samsaras, also dem Kreislauf des immerwährenden Zyklusses des Seins, in jedem Augenblick bewusst und gestaltet sein Leben deshalb zum Wohle aller fühlenden Wesen.

Kurs: