Tulku Lobsang Rinpoche

Tulku Lobsang Rinpoche

Biographie

Tulku Lobsang Rinpoche ist ein hoher buddhistischer Meister und ein angesehener Arzt der tibetischen Medizin. 1975 im Nordosten Tibets geboren, trat er mit sechs Jahren in die lokale buddhistische Klosterschule ein und wurde im Alter von 13 Jahren als die achte Reinkarnation des Nyentse Lama wieder erkannt. Schon zu diesem Zeitpunkt beeindruckte er die Menschen mit seiner Fähigkeit zu heilen. Tulku Lobsang Rinpoche erhielt eine intensive Ausbildung in den grundlegenden buddhistischen Praktiken, tibetischer Medizin, Astrologie, Philosophie und den Lehren des Tantrayana.

Tulku Lobsang Rinpoche brachte die Lu Jong Praxis in den Westen. Zuvor hatten ihn jahrelang verschiedene Meister mehrerer tibetisch-buddhistischer Schulen gelehrt. Dadurch war es ihm möglich, die Übungen zu sammeln und zu modifizieren, um sie den westlichen Bedürfnissen anzupassen. Das Ergebnis ist ein umfassendes Programm von Körperübungen, welche unseren Körper und Geist in Balance bringen.

Jedes Jahr reist Tulku Lobsang Rinpoche durch Europa, Asien und Amerika, um sein Wissen weiter zu geben. Tulku Lobsang Rinpoches Unterweisungen sind gekennzeichnet durch seine herzliche und liebenswürdige Art. Spannend, humorvoll, lebendig und alltagsnah gelingt ihm bei seinen Unterweisungen der Spagat, das jahrtausend alte Wissen des tibetischen Buddhismus in die Gegenwart zu übertragen. Es ist ihm ein grosses Anliegen, dass sich durch den kulturellen Austausch das Leiden in der Welt verringert.

Informationen:
www.tulkulobsang.org

Tulku Lobsang RinpocheProjekte

Den Kindern gehört die Zukunft!
Nying Drod bedeutet Herzenswärme und steht unter der Schirmherrschaft von Tulku Lobsang. Ein besonderes Augenmerk von Nying Drod liegt auf der Ermöglichung von Schulbildung. Viele Kinder in der Region Amdo bekommen keine Ausbildung, weil sie das Schulgeld nicht bezahlen können. Mit diesem Projekt suchen wir deshalb Sponsoren zur Unterstützung der Kinder.

Informationen:
www.nyingdrod.org