KUM NYE | TIBETISCHE MASSAGE AUSBILDUNG

10. Juni 2020

Kum Nye hilft unsere Muskeln zu lockern und alle Verspannungen im Körper zu lösen. Wenn wir weniger verspannt sind, haben wir weniger Blockaden und unsere Energie kann besser fließen. Und so können unser Blut und unsere Essenz frei zirkulieren. Als Resultat davon haben wir mehr Energie und werden nicht so schnell müde. So können wir mit den Herausforderungen des Lebens besser umgehen, und es fällt uns leichter, uns auszuruhen.

Inhalte der Ausbildung

Die Ausbildung in umfasst:

  • Geschichte des Kum Nye
  • Lehre des subitlen Körper und Geist aus der Sicht des Tantrayana
  • Lehre der Elemente
  • Einführung in die Traditionelle Tibetische Medizin (TTM)
  • Behandlungstechniken
  • Anwendung von Kum Nye mit den, Händen, Ellenbogen, Knien und Füßen
  • Die Kraft der Berührung
  • Eigene Arbeitshaltung

Kum Nye 1
Arbeiten wir mit: den Muskeln, den Knochen, den Sehnen, das Knochenmark, den fünf Elementen, das Wohlbefinden

Kum Nye 2
Die Wirbelsäule mit seinen Behandlungspunkten auf der Körpervorder- und rückseite,  das kraftvolle Dehnen des Körpers, sowie das Erlernen einer stärkenden Ölmassage. Aufbauend auf Kum Nye 1.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung umfasst Kum Nye 1 & und 2 und geht über 12 Tage

Termine

09.-11. April | 30.April-02.Mai | 25.-27. Juni | 16.-18. Juli 2021

Uhrzeit: Freitag von 10.00 – 18.00 Uhr | Samstag von 09.00 – 18.00 Uhr | Sonntag von 09.00 – 16.00 Uhr

Ausbildungspreis 1.550 €

Mit erfolgreichem Abschluss erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung über die erlernte Praktik in der Linie von Tulku Lobsang Rinpoche.

Infos & Anmeldung bei: Elke Höllman | kontakt@sati-yoga-zentrum.de  | +49 (0) 7153 921376